Psychoonkologie

Eine Krebserkrankung bedeutet einen großen Einschnitt im Leben. Diagnose und Therapie sind für den Patienten, aber auch für seine Angehörigen eine große physische und psychische Belastung. Häufig kommen in dieser Zeit Fragen, Zukunftsängste sowie Sorgen um Familie und Arbeitsplatz auf.

 

Hier setzt die Psychoonkologie an, die als Bindeglied zwischen Patienten, Angehörigen, Ärzten und Pflegern fungiert. Psychoonkologen im CCCO unterstützen Patienten und Angehörige dabei, mit der veränderten Lebenssituation umzugehen und sich gegenseitig besser verstehen zu können. Individuelle Gespräche, Familien- und Angehörigensprechstunden, Entspannungsübungen fangen die Betroffenen auf. Darüber hinaus kann auch Kontakt zu Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen in ganz Ostbayern vermittelt werden.

 

 

Kontakt: UCC-R University Cancer Center Regensburg | T: 0941 944-0 | info@uccr.de

 

www.uccr.de | Flyer UCCR