Transplantation

Bestimmte Leukämie- oder Lymphomerkrankungen können eine sogenannte Stammzelltransplantation erfordern. Unterschieden wird dabei zwischen der Transplantation eigener (autolog) und der Übertragung fremder Stammzellen (allogen). Dabei wird das Immunsystem des Patienten völlig ausgeschaltet und mit Hilfe der Stammzellen ein neues aufgebaut.

Sind einzelne Organe von Tumoren befallen, kann auch eine Organtransplantation notwendig werden.

 

Im CCCO arbeiten medizinische Experten verschiedener Fachbereiche (u.a. Innere Medizin und Hämatologie) zusammen, um für Patienten, bei denen eine Transplantation erforderlich ist, die Behandlung abzustimmen und gemeinsam umzusetzen.

 

 

Kontakt: UCC-R University Cancer Center Regensburg | T: 0941 944-0 | info@uccr.de

 

www.uccr.de | Flyer UCCR