Klinische Studie

International collaborative treatment protocol for children and adolescents with acute lymphoblastic leukemia(AIEOP-BFM ALL 2017)Internationales vernetztes Behandlungsprotokoll für Kinder und Jugendliche mit akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL)
Krankheitsentität(en) Leukämien (Kinder und Jugendliche)
StudientypInterventionsstudiePhase III
Wesentliche Einschlusskriterien-neu diagnostizierte akute lymphoblastische Leukämie oder -neu diagnostizierte akute Leukämie mit gemischtem Phänotyp (MPAL), die eines der folgenden Kriterien erfüllt: biphänotypisch mit überwiegender Zugehörigkeit zur T- oder B-Zelllinie, bilineär mit einer dominanten lymphoblastischen Population oder bei Vorliegen einer guten Begründung dafür, einen solchen Patienten mit einem ALL-basierten Therapieregime zu behandeln -neu diagnostizierte akute undifferenzierte Leukämie -Alter <18 Jahre (bis 17 Jahre und 365 Tage) am Tag der Diagnose
Wesentliche Ausschlusskriterien-Ph+ (BCR-ABL1 oder t(9;22)-positive) ALL2 -Bilineäre Leukämie mit einer lymphoblastischen und einer separaten nicht-lymphoblastischen (≥ 10% der Gesamtzellen) Blastenpopulation -Vorbehandlung mit Zytostatika -Glukokortikoid-Vorbehandlung mit ≥ 1 mg/kg/Tag für mehr als zwei Wochen während des letzten Monats vor der Diagnose
Statusrekrutierend
Ansprechpartner & KontaktUniversitätsklinikum RegensburgPädiatrische Hämatologie, Onkologie und StammzelltransplantationStudienzentrale0941 94412063spoh(at)ukr.de