Klinisches Studienangebot

Titel der Studie, Kurzbeschreibung: 3D humane Zellkultursysteme für die Untersuchung von Gliomen
(3D humane Zellkultursysteme)
Im Rahmen eines geförderten Forschungsvorhaben (ForInter) ist die Generierung und Charakterisierung von 3D Zellkulturmodellen (Organoide), mittle modernsten molekularbiologischen Methoden, geplant.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: Diagnose: Hirntumor
Ausschlusskriterien: n/a
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neuropathologie Kontakt: +49-941-944-5151
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Wachstumsmuster von Hirnmetastasen
(Metinfilt)
Die Metinfilt Studie untersucht das Wachstumsmuster von Hirnmetastasen und analysiert die Signalwege der metastatischen Infiltrationszone.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: Ale Patienten mit Hirnmetastasen, die älter als 18 Jahre sind und einer formalen Studienaufklärung folgen und in diese einwilligen können, können rekrutiert werden.
Ausschlusskriterien: Jünger als 18 Jahre Ausgeprägte kognitive Störungen, die eine Einwilligung unmöglich macht.
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurochirurgie Kontakt: +49 941 944 9051
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: International CPT-SIOP-Registry
(CPT-SIOP Register)
Erfassung aller Patienten mit einem Choroid-Plexus-Tumor
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Diagnose eines oben genannten Tumors - Aufklärung und Einwilligung
Ausschlusskriterien: keine
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941-944 12063
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: An international clinical program for the diagnosis and treatment of children, adolescents and young adults with ependymoma
(SIOP Ependymoma II)
Studie zur Verbesserung der Therapie, Diagnostik und genetischer Aufschlüsselung von Ependymomen (Tumore des zentralen Nervensystems) durch Gegenüberstellung verschiedener Therapieansätze.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Alter unter 22 Jahren, Diagnosesicherung durch Studie - Neudiagnose eines Ependymoms im Gehirn oder der Wirbelsäule - Aufklärung, Einwilligung und Therapie in teilnehmenden Zentrum
Ausschlusskriterien: - Nicht Erfüllen der Einschlusskriterien Aber: Einschluss als Beobachtungspatient
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941-944 12063
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Retrospektive und prospektive Erfassung von klinischen Daten, Bildgebungsdaten und Biomaterialien zur Untersuchung von Therapieansprechen und -resistenz sowie molekularer Zielstrukturen bei Patienten mit primären Hirntumoren
(BZKF-PHT-01)
Verbesserte Diagnostik und molekular gesteuerte personalisierte Therapien von Hirntumoren mittels Biomaterial aus liquid biopsies und Bildgebungsmethoden
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: 1. Volljährige Patienten mit Diagnose bzw. Verdacht auf Glioblastom IDHwt oder anderen glialen Tumor, Medulloblastom oder Ependymom, 2. Eignung für Standard- oder Studientherapie entsprechend der Tumorentität, 3. Erwartete Überlebenszeit von mindestens 6 Monaten (im prospektiven Studienteil), 4. Schriftliche Einwilligung des einwilligungsfähigen Patienten vor der ersten Studienmaßnahme
Ausschlusskriterien: 1. Fehlende schriftliche Einwilligung vor Studienbeginn.
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 094194418750
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Study of TG02 in Elderly Newly Diagnosed or Adult Relapsed Patients with Anaplastic Astrocytoma or Glioblastoma: A Phase Ib Study
(STEAM EORTC 1608)
Eine Phase-Ib-Studie mit TG02 bei älteren neu diagnostizierten mit anaplastischem Astrozytom oder Glioblastom
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Histologisch bestätigtes primäres GBM o AA IDH1R132H-non-mutant - Tumormaterial - KPS mindestens 60 - Alter > 65 Jahre - Nicht geeignet für STUPP-Schema, Monotherapie
Ausschlusskriterien: - stereotaktische Biopsie - geeignet für Kombinationstherapie nach dem Stupp-Schema
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: + 49 941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Molecular genetic, host-derived and clinical determinants of long-term survival in glioblastoma
(BTFC-Project EORTC 1419)
Molekulargenetische und klinische Untersuchung des Langzeitüberlebens beim Glioblastom
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Glioblastom seit mind. 5 Jahren - Tumormaterial für die Referenzhistologie
Ausschlusskriterien: - kein vorhandenes Tumormaterial - Diagnose Glioblastom < 5 Jahre
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 0941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: A Phase 3, Randomized, Open-Label Study To Evaluate the Efficacy and Safety of Eflornithine with Lomustine Compared to Lomustine Alone in Patients with Anaplastic Astrocytoma That Progress/Recur After Irradiation and Adjuvant Temozolomide Chemotherapy
(STELLAR Study OT-15-001)
Eine randomisierte, offene Phase-3-Studie zu Eflornithin in Kombination mit Lomustin im Vergleich zu Lomustin allein bei Patienten mit Anaplastischen Astrozytom
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: • Histologisch bestätigtes AA WHO-Grad III • 1. Rezidiv (max. 3 Monate vor Randomisation, keine Nekrose) nach STUPP-Schema • übliche (KPS mindestens 70, keine schweren Begleiterkrankungen) • Alter 18 - 65 Jahre
Ausschlusskriterien: - Strahlentherapie-Ende < 6 Monate vor Randomisation - Lomustin in der Ersttherapie
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 0941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: A phase III trial of marizomib in combination with standard temozolomide-based radiochemotherapy versus standard temozolomide-based radiochemotherapy alone in patients with newly diagnosed glioblastoma
(EORTC-1709-BTG)
Randomisierte Phase-III-Studie mit Marizomib in Kombination mit Standard TMZ-Radiochemotherapie versus Standard TMZ- Radiochemotherapie allein bei Patienten mit neu diagnostiziertem GBM
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Erstdiagnose Glioblastom WHO Grad IV, Wilddtyp - Tumormaterial zum Versand - ab 18 Jahre - normale Knochenmarks-, Leber- und Nierenfunktion - KPS mindestens 70
Ausschlusskriterien: - Keine BCNU-Wafer Platzierung während OP - Keine vorherige oder zweite invasive maligne Erkrankung, außer nicht Melanom-Hautkrebs, vollständig reseziertes Zervix- oder Prostatakarzinom (mit einem PSA-Wert von weniger als oder gleich 0,1 ng/ml), andere Krebserkrankungen mit kurativer Behandlung > 3 Jahre erlaubt - stereotaktische Biopsien
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 0941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: A phase I/II trial of TTFields prior and concomitant to radiotherapy in
(PriCoTTF)
Anwendung von TT-Feldern bei Patienten mit neu diagnostiziertem Glioblastom oder Gliosarkom bereits vor der Bestrahlung. Überprüfung der Möglichkeit, Sicherheit und ggf. auch Wirksamkeit.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: Einschlusskriterien - Alter ≥ 18 -Pathologischer Nachweis eines Glioblastoms oder Gliosarkoms gemäß der aktuellen WHO- Klassifikationskriterien - Negativer IDH-Status in der Immunhistochemie oder DNA-Sequenzierung - Der Patient erhielt eine Hirntumorresektion oder eine Biopsie und ein weiteres Behandlungsregime sieht eine Strahlentherapie mit oder ohne begleitende Chemotherapie vor - Die allgemeine Indikation für das gesamte Behandlungsschema war eine gemeinsame Entscheidung eines multidisziplinären Teams innerhalb einer Hirntumorkonferenz und in Übereinstimmung mit den nationalen und/oder internationalen Richtlinien für die Behandlung von Glioblastompatienten - KPS ≥ 60% (Studienarm A), KPS ≥ 50% (Studienarm B) - Die Behandlung mit TTF kann 2-4 Wochen nach der Resektion und 1-2 Wochen vor der Strahlentherapie beginnen
Ausschlusskriterien: - Patienten, die jünger als 18 Jahre sind - Patient ist nicht in der Lage, den Umfang, die Bedeutung und die Konsequenzen dieser klinischen Prüfung zu verstehen - Gleichzeitige Teilnahme an einer anderen klinischen Prüfung oder Teilnahme an einer klinischen Prüfung mit Anwendung des Medizinproduktes bis zu 30 Tage vor Teilnahme an dieser klinischen Prüfung - Patienten mit einer körperlichen oder psychischen Verfassung, die nach Einschätzung des Prüfarztes ein Risiko für den Patienten darstellen, die Studienergebnisse konfundieren oder die Teilnahme an der klinischen Studie behindern könnte - Bekannter oder andauernder Missbrauch von Medikamenten, Drogen oder Alkohol - Ausschlusskriterien mit Bezug auf spezielle Einschränkungen für Frauen: Aktuelle oder geplante Schwangerschaft oder aktuell stillend Frauen im gebärfähigen Alter, die keine medizinisch verlässliche Verhütungsmethode über die die gesamte Studiendauer verwenden oder zu verwenden bereit sind - Indikationsspezifische Ausschlusskriterien: - Infratentorielle Tumorlage - Signifikante Komorbiditäten zu Beginn der Studie, die eine mögliche Chemotherapie verhindern würden - Patienten mit bekannten zusätzlichen signifikanten neurologischen Erkrankungen (z.B. primäres Anfallsleiden*, Demenz, progressive degenerative neurologische Erkrankung, Meningitis oder Enzephalitis, Hydrocephalus mit erhöhtem intrakraniellen Druck) - Patienten mit einer hirntumorbedingten strukturellen Epilepsie, die unter antiepileptischer Therapie anfallsfrei sind können eingeschlossen werden - Dokumentierte Empfindlichkeit auf leitfähiges Hydrogel z. B. auf EKG-Aufkleber oder TENS-Elektroden Aktiv, implantierte medizinische Geräte (zB tiefe Hirnstimulatoren, Rückenmarksstimulatoren, Vagusnervstimulatoren, Herzschrittmacher, Defibrillatoren und programmierbare Shunts) oder dokumentierte klinisch signifikante Arrhythmien Schädelknochendefekt (z.B. ein fehlender Knochen ohne Ersatz) oder Geschossfragmente im Schädel
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 0941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: International HIT-MED Registry
(I-HIT-MED Registry)
Verbesserung der Therapie für Tumore des Gehirns und des zentralen Nervensystems durch Beobachtung und Auswertung der aktuellen Therapie, Forschung, Qualitätskontrolle und Beratung
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Histologisch gesicherte Diagnose von oben genanntem Tumor - Jedes Alter ( Ausnahme: Ependymom WHO I°, Pinealer parenchymaler Tumor intermediärer Differenzierung, papillärer Tumor der Pinelisaregion nur bei Diagnose vor dem 18. Lebensjahr) jede Lokalisation, jedes Stadium - Kein Einschluss in eine andere laufende Studie möglich
Ausschlusskriterien: - Registrierung in einer anderen Studie für die selbe Diagnose
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941-944 12063
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Umbrella protocol for phase I/IIa trials of molecularly matched targeted therapies plus radiotherapy in patients with newly diagnosed glioblastoma without MGMT promoter methylation: NCT Neuro Master Match
(NOA-20 / N²M²)
8-armige Umbrellastudie mit einer molekular abgestimmten zielgerichteten Therapie plus Strahlentherapie bei Patienten mit neu diagnostiziertem Glioblastom ohne MGMT-Promotor Methylierung
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: • MGMT nicht methyliert, IDH Wildtyp • Tumormaterial für Referenzhistologie, Fresh Frozen • KPS mindestens 70 • Alter > 18 Jahre • Operation am UKR, da Bestimmung ca. 3 Wochen dauert
Ausschlusskriterien: - MGMT methyliert - Biopsie - Strahlentherapie muss in Regensburg stattfinden
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 0941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Bioregister von ZNS Tumoren
(NOMOReg)
In dieser Studie werden der Krankheitsverlauf sowie die Lebensqualität untersucht und mit molekulare Parametern aus dem resezierten Tumorgewebe in Beziehung gesetzt.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: Alter > 18 Jahre Einwilligungsfähigkeit
Ausschlusskriterien: Alter < 18 Jahre Kognitive oder andere Einschränkungen, die keine Einwilligung möglich machen
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurochirurgie Kontakt: +49 941 944 19051
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Multinationales multizentrisches Register für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit therapierefraktären, progredienten oder rezidivierten Medulloblastomen, Pineoblastomen, primitiv neuroektodermalen Tumoren des ZNS (ZNS-PNETs) und Ependymomen
(HIT-Rez Register)
Register für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit nicht auf die Therapie ansprechenden, wachsenden oder wieder aufgetretenen Tumoren des zentralen Nervensystems oder Hirntumoren.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Histologisch und Bildgebungstechnische (MRT/CT) gesicherte Diagnose eines oben genannten Tumors mit Bestätigung der studieneigenen Ansprechpartner - Alter ab 3 Monaten, ohne obere Altersgrenze. Diagnose des Fortschritts oder erneuter Auftritt nach dem 01.02.2013 - Erfolgte Aufklärung und Einwilligung in einem teilnehmenden Zentrum
Ausschlusskriterien: keine
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941-944 12063
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Analysis of CSF single cells of adult brain cancer patients
(Adult brain cancer)
Etablierung eines nicht-invasiven Biomarker-Tests aus Liquor zur therapeutischen Entscheidungsfindung für die Behandlung von erwachsenen Hirntumor-Patienten und der Überwachung der Krebserkrankung.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: operabler Hirntumor bei erwachsenen Patienten (bestätigt durch bildgebende Verfahren)
Ausschlusskriterien: Patienten unter Therapie, Relaps, Komorbidität
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: +49 941-944 6720
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Actionable Mutations Profile in Liquid Biopsies from pediatric patients with brain tumor: a non-invasive assay for therapeutic decision-making (AMPLi-B)
(pediatric CSF (AMLPi-B))
Etablierung eines nicht-invasiven Biomarker-Tests aus Liquor zur therapeutischen Entscheidungsfindung für die Behandlung von pädiatrischen Hirntumor-Patienten und der Überwachung der Krebserkrankung.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: operabler Hirntumor bei pädiatrischen Patienten (bestätigt durch bildgebende Verfahren)
Ausschlusskriterien: Patienten unter Therapie Relaps Komorbidität
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941 944 6720
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Vollständiger Titel: Improvement of functional outcome for patients with newly diagnosed grade II or III glioma with co-deletion of 1p/19q – IMPROVE CODEL: the NOA-18 trial
(IMPROVE CODEL / NOA-18)
Therapieoptimierung von 1p/19q kodelierte WHO-Grad II/III Tumore bei Erstdiagnose nach Operation oder Biopsie. Therapie: Standardtherapie oder experimenteller Arm mit 6 Zyklen CCNU/TMZ.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Histologisch gesichertes, neu diagnostiziertes WHO-Gliom Grad II oder III, IDH-mutiert, 1p/19q-Kodeletion - Offene Biopsie oder Resektion - Karnofsky Performance-Status (KPS) ≥60%. - Verfügbarkeit von formalinfixiertem, paraffineingebettetem (FFPE) oder frisch gefrorenem Gewebe und EDTA-Blut für die Biomarker-Forschung. - Patienten sollen Willens und in der Lage sein, eine regelmäßige neurokognitive und gesundheitsbezogene Qualität zu erfüllen von Lebenstests/Fragebögen.
Ausschlusskriterien: - Unzureichendes Tumormaterial für die molekulare Diagnostik. - Anormal (≥ CTCAE v5.0 Grad 2 Laborwerte für Hämatologie (Hb, WBC, Neutrophile oder Thrombozyten), Leber (Serum-Bilirubin, ALT oder AST) oder Nierenfunktion (Serum- Kreatinin). - Jede vorherige Krebstherapie oder Mitverabreichung von Krebstherapien andere als die in dieser Studie verabreichten/erlaubten. Anamnese eines geringgradigen Glioms, das keine vorherige Behandlung mit Chemotherapie oder Strahlentherapie erfordern, ist kein Ausschlusskriterium. - Lebererkrankung - Schwangerschaft, Stillzeit - QTc-Zeitverlängerung > 500 ms
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Neurologie Kontakt: 0941 944-18744
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: International cooperative Phase III trial of the HIT-HGG study group for the treatment of high grade glioma, diffuse intrinsic pontine glioma, and gliomatosis cerebri in children and adolescents < 18 years
(HIT-HGG 2013)
Erstbehandlung von hochgradigen Gliomen, diffusen intrinsischen Ponsgliomen und Gliomatosis cerebri bei Kindern
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Neudiagnose unbehandelter oben genannter Tumore - Patientenalter zwischen 3 und 18 Jahren
Ausschlusskriterien: - Schwere Begleiterkrankungen,andere Malignome, schlechter Allgemeinzustand oder Teilnahme an anderen Studien - Allergie oder Kontraindikation gegen die Studienmedikation - Einnahme von Chloroquin oder Hydroxchloroquin im Rahmen einer vorbestehender Erkrankung
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941-944 12063
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: An international prospective study on clinically standard-risk Medulloblastoma in children older than 3 to 5 years with low-risk biological profile (PNET 5 MB - LR) or average-risk biological profile
(SIOP PNET 5 MB)
Europäische Studie für Kinder und Jugendliche mit Medulloblastom. Stratifizierung nach klinischen und biologischen Kriterien.
Entität
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: - Ein Alter von mindestens 3-5 Jahre bei Diagnosestellung und unter 22 Jahren. Das Datum der Diagnosestellung entspricht dem Datum der Operation (in Deutschland wird die untere Altersgruppe abhängig vom histologischen Typ festgelegt: Kinder mit klassischem Medulloblastom können ab 3 Jahre eingeschlossen werden, Kinder mit desmoplastischem / nodulärem Medulloblastom ab einem Alter von 5 Jahren). - Histologisch bestätigtes Standardrisiko-Medulloblastom, - Keine Amplifikation von MYC oder MYCN (untersucht durch FISH), - Kein Nachweis eines Turcot- oder Li-Fraumeni-Syndroms
Ausschlusskriterien: - Andere Histologie als Klassisches Medulloblastom oder desmoplastisches / noduläres Medulloblastom, - Medulloblastom ist kein Standardrisiko
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Kontakt: +49 941-944 2063
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: A Multicenter, Open-label Phase 2 Study of Lenvatinib (E7080/MK-7902) Plus Pembrolizumab (MK-3475) in Previously Treated Subjects with Selected Solid Tumors (LEAP-005)
(MK7902-005)
Evaluation der Ansprechrate und Sicherheit der Therapiekombination von Pembrolizumab und Lenvatinib in ausgewählten soliden Tumoren
Entität
  • Brust
  • Darm
  • Eierstock
  • Gallenblase
  • Magen
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: Triple-negatives Mammakarzinom, Ovarialkarzinom, Magenkarzinom, Kolorektales Karzinom, Glioblastom, Gallengang/Gallenblasen-karzinom, je nach Tumorentität unterschiedliche Anzahl an Vortherapien mit bestimmten Chemotherapeutika, messbare Läsion nach RECIST, ECOG 0-1, Lebenserwartung >3 Monate
Ausschlusskriterien: Malabsorptionssyndrom, Blutgefäßinvasion, signifikante kardiovaskuläre Erkrankung, Thrombosen < 12 Monate, (Auto)Immunerkrankung, Infektionserkrankung
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Innere Medizin III Kontakt: +49 944 941 15535
Titel der Studie, Kurzbeschreibung: Prospektive Sammlung von Biomaterialien von Patienten mit onkologischen Erkrankungen zur Identifikation neuer Biomarker bezüglich des Ansprechens und Nebenwirkungen auf immunokologische und zielgerichtete Therapieansätze (I/Omics)
(I/Omics)
Diese Studie sammelt Körperflüssigkeiten von KrebspatientInnen, die eine Systemtherapie bekommen, um neue Biomarker zu identifizieren, die ein Ansprechen auf eine Krebstherapie voraussagen können.
Entität
  • Bauchspeicheldrüse
  • Brust
  • Darm
  • Duktales Karzinom in situ (DCIS)
  • Eierstock
  • Gallenblase
  • Gebärmutter
  • Gebärmutterhals
  • Harnblase
  • Hoden
  • Kehlkopf
  • Knochen, Gelenkknorpel, Bindegewebe, Weichgewebe
  • Leber
  • Lunge
  • Magen
  • Malignes Melanom
  • Morbus Hodgkin
  • Mund/Rachen
  • Niere
  • Prostata
  • Schilddrüse
  • Speiseröhre
  • Vulva
  • Zentrales Nervensystem
Einschlusskriterien: 1) Alter >18 Jahre 2) Diagnose eines soliden Tumorleidens, das eine Systemtherapie benötigt 3) Schriftliche Einverständniserklärung
Ausschlusskriterien: 1) Teilnahme an einer anderen Studie, die das Sammeln von Biomaterialien für andere Studien untersagt. 2) PatientIn nicht in der Lage dem Studienprotokoll Folge zu leisten.
Status laufend
Ansprechpartner & Kontakt: Universitätsklinikum Regensburg / Innere Medizin III Kontakt: 15535